Konzept unserer Schule

Liederbachschule Pausenhof

BEP – Bildungs-und Erziehungsplan von 0-10

Die Liederbachschule arbeitet seit 28 Jahren sehr eng mit der Schulkindbetreuung zusammen und seit einigen Jahren mit den  ortsansässigen Kindertagesstätten entsprechend des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans von 0- 10 im Tandem zusammen. In regelmäßigen Abständen finden Treffen, gemeinsamen Fortbildungen und  ein intensiver Austausch statt, der die individuellen Lernvoraussetzungen der einzelnen Kinder in den Mittelpunkt stellt. Der Schwerpunkt unserer gemeinsamen Tandemarbeit liegt im Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule und in die Schulkindbetreuung.

Inklusion „Wir sind bunt und vielfältig!“

Die Integration bedeutet, Menschen nachträglich einzugliedern.

Inklusion hingegen möchte  die Gesellschaft von Anfang an so gestalten, dass jeder Mensch gleichberechtigt an allen Abläufen teilhaben und mitgestalten kann. Unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter.

Im Jahr 2006 wird durch die UN- Generalversammlung das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung verabschiedet.

Seit März 2009 gilt diese UN- Behindertenrechtskonvention auch in Deutschland.

Daraus resultiert die Verpflichtung allen Menschen mit Handicap einen uneingeschränkten Zugang zur Bildung zu ermöglichen.

Für uns an der Liederbachschule bedeutet dies, Kinder in ihrer Unterschiedlichkeit und mit dem, was sie mitbringen gemeinsam zu beschulen, zu fordern und zu fördern, soweit es die personellen, sächlichen und räumlichen Gegebenheiten zulassen.

Hierzu wurden bei uns an der Schule im August 2011 die ersten Weichen gestellt.

Zum jetzigen Zeitpunkt besuchen 6 Schülerinnen und Schüler eine inklusive Beschulung.

Alle Schülerinnen und Schüler werden mit ihren individuellen Stärken und Schwächen in gemeinsamen Lerngruppen unterrichtet. Diesem Auftrag fühlen wir uns verpflichtet und entwickeln unseren Unterricht und Schulalltag ständig weiter.

Unsere Konzepte

  • Vertretungskonzept
  • Medienkonzept Überarbeitung
  • Sprachförderkonzept
  • UBUS-Konzept (Unterrichtsbegeleitende Unterstützung durch eine sozialpädagogische Mitarbeiterin)
  • SdN ( Schuljahr der Nachhaltigkeit)
  • Bewegung und Wahrnehmung
  • Gewaltprävention

Projekte

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen während ihrer vierjährigen Grundschulzeit an folgenden Projekten teil: Zirkusprojekt, Projektwoche, Schulfest, Sponsorenlauf

Jahrgangsstufe 1

Sport- und Spieletag
Bundesweiter Vorlesetag im November
Besuch der Gemeindebücherei Liederbach
Lesewettbewerb
Besuch außerschulischer Lernorte (Museen, Theater …)

Jahrgangsstufe 2

Rollerführerschein
Sport- und Spieletag
Bundesweiter Vorlesetag im November
Besuch der Gemeindebücherei Liederbach
Lesewettbewerb
Besuch der Weilbacher Kiesgrube im Rahmen BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung)
Besuch außerschulischer Lernorte (Museen, Theater …)

Jahrgangsstufe 3

Klassenfindung
Bundesjugendspiele
Schwimmunterricht
Bundesweiter Vorlesetag im November
Besuch der Gemeindebücherei Liederbach
Lesewettbewerb
Brandschutzerziehung
Besuch der Weilbacher Kiesgrube im Rahmen BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung)/ Module: Klima, Biodiversität, Erneuerbare Engergien, Fairplay, Abfallvermeidung – und Trennung
Besuch außerschulischer Lernorte (Museen, Theater …)

Jahrgangsstufe 4

Bundesjugendspiele
Jugendverkehrsschule
Bundesweiter Vorlesetag im November
Besuch der Gemeindebücherei Liederbach
Lesewettbewerb
Autorenlesung
Internetführerschein
Besuch der Weilbacher Kiesgrube im Rahmen BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) / Module: Klima, Biodiversität, Erneuerbare Engergien, Fairplay, Abfallvermeidung – und Trennung
Besuch außerschulischer Lernorte (Museen, Theater …)